Frauenpower-Workshop

Was kann ich in meiner Kommune bewegen und wie mache ich das am besten?Diese und andere Fragen werden in einem Frauen-Powerworkshop am Samstag, den 30. Juni 2012  von  10:00 bis 17:00 Uhr in Kreuzau erörtert. Der Workshop richtet sich an Frauen aus dem Kreis Düren und Umgebung, die Politik vor Ort kennen lernen möchten. Die Teilnehmerinnen haben die Gelegenheit, ihre kommunalpolitischen Anliegen vorzubringen und mit den Expertinnen Gudrun Zentis MdL, Astrid Hohn, Kreissprecherin und   Fraktionsvorsitzende in Kreuzau und Emily Willkomm-Laufs, Ratsfrau in Jülich handlungsorientiert zu diskutieren. Der von der Heinrich Böllstiftung NRW in Kooperation mit den Grünen Alternative in den Räten NRW (GAR NRW) angebotene Workshop ist kostenlos. Es sind nur noch wenige Plätze frei, eine Anmeldung für die Teilnahme am Workshop ist über Gönül Eglence (GAR NRW) eglence@gar-nrw.de <mailto:eglence@gar-nrw.de> erforderlich. Die Räumlichkeiten sind barrierefrei und mit der Rurtalbahn gut  zu erreichen.

 

 

 

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld