fair-trade beim Kohleimport

Am Mittwoch, den 24. April 2013 besuchte eine Delegation von FIAN und urgewald e.V. die grüne Landtagsfraktion. Am Gespräch war u.a. auch Gudrun Zentis beteiligt. Thema: Steinkohleimport.

Die Kernforderung der Delegation: Auch private Unternehmen sollen sich an fair-trade-Regeln halten, denn der Abbau der importierte Kohle führt z.B. in USA und Kolumbien zu Umweltschäden, Gesundheitsschäden und Einschränkungen der Lebensbedingungen der indigenen Bevölkerung.

Besuch von FIAN und urgewald e.V.

Besuch von FIAN und urgewald e.V.

 

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld