Feinstaub aus Tagebau – Auswirkungen für Mensch und Umwelt

Veranstaltung der GRÜNEN Fraktion im Landtag
Am 8. November 2013 hatten die Gäste viel Raum zu Stellungnahmen und Austausch mit den geladenen Fachleuten (Einladung Feinstaubveranstaltung). Nachdem die zwei Referentinnen Frau Dr. Diana Hein aus dem Umweltministerium des Landes Vortrag Feinstaub, Frau Dr. Diana Hein, Frau Julia Huscher Vortrag von Frau Huscher, Auswirkungen Feinstaub von der Organisation Health and Environment Alliance und Herr Michael Eyll-Vetter von RWE-Power VortragHerrEyll-Vetter 8.Nov.2013die Situation und Folgen aus ihrer Sicht dargelegt hatten, gab es Zeit für Verständnisnachfragen der Gäste. Die beiden weiteren hinzugezogenen Fachleute,  Herr Wolfgang Schaefer vom Netzwerk Bergbaugeschädigter e.V. und Frau Dr. Irmgard Emmrich, Ärztin für Innere Medizin Vortrag Frau Dr. Emmrich 8.11.13 gaben ein kurzes Statement ab und dann ging es los. Engagiert befragten die Gäste die Podiumsteilnehmer und stellten ihre Sicht der Dinge dar.
Am Ende der Veranstaltung fassten die grünen Abgeordneten, die zur Veranstaltung geladen hatten, Eindrücke und Ergebnisse, die für ihren jeweiligen Fachbereich maßgeblich sind, zusammen.
Eine Auswertung wird Kürze hier eingestellt. Zusammenfassung der Feinstaubveranstaltung am 8. November 2013

Teile diesen Inhalt: