Verlegung von Stolpersteinen in Vettweiß

Stolpersteine in Berlin Kreuzberg

Stolpersteine in Berlin Kreuzberg

Die Verlegung von Stolpersteinen in der Gemeinde Vettweiß ist Thema am 27.01.2013 im Ausschuss für Jugend, Schulwesen,Kultur, Sport und Soziales nachdem der Sachverhalt bereits zweimal im Ausschuss behandelt worden ist, und zusätzlich am 11. Oktober 2013 ein Informationsabend zum Thema stattgefunden hat.

Eine Gruppe von Jugendlichen aus dem Gemeindegebiet im Alter von 15 bis 17 Jahren und der Jugendbeauftragte Herr Krug sind nach langen Recherche- und Nachforschungsarbeiten soweit, dass die ersten Stolpersteine in Vettweiß und Lüxheim verlegt werden können und so an Vettweißerinnen und Vettweißer erinnern, die in der Zeit des Nationalsozialismus verfolgt, deportiert und ermordet wurden.

In den beiden Ortschaften Vettweiß und Lüxheim könnten insgesamt 21 Stolpersteine verlegt werden, die Hauseigentümer sind mit der Verlegung einverstanden.

Frau Böhr würde die Verlegung von Stolpersteinen begrüßen, da hierdurch der Geschichtsunterricht zum Thema praktisch erfahrbar werden würde.
Auch VettCult tritt für die Verlegung von Stolpersteine ein, respektiert aber auf jeden Fall die politische Entscheidung.

Auch Gudrun Zentis befürwortet diese Aktion, die die Erinnerung an diese ermordeten und vertriebenen Vettweißerinnen und Vettweißer über die Aktion hinaus wachhält.
Weitere Informationen unter
Vorlage_V-10-2014

Anlagen_1_und_2

Teile diesen Inhalt: