I.G. Froitzheimer Karneval e.V. zu Gast bei Gudrun Zentis im Landtag

Prinzessin Tanja, die Erste, Prinz Stefan, der ErsteExakt 111 Prinzenpaare, Dreigestirne und Lieblichkeiten aus ganz NRW stimmten gestern wieder traditionell das Landesparlament auf die närrischen Tage in der kommenden Woche ein. Von der IG Froitzheimer Karneval e.V.  aus Vettweiß hatte die Grüne Landtagsabgeordnete aus Nideggen-Abenden, Gudrun Zentis , in diesem Jahr das Prinzenpaar Stefan I. und Tanja I. zum Närrischen Landtag eingeladen. Beide sind seit vielen Jahren mit Begeisterung im Karnevalsverein aktiv, und  beide waren unabhängig voneinander schon Tollitäten in diversen Konstellationen. In dieser Session übernahmen sie jetzt  gemeinsam die Regentschaft des närrischen Völkchens Froitzheim/Frangenheim.

In Begleitung ihres 1. Vorsitzenden Ludwig Kertz und des Vizepräsidenten Lothar Gerling sowie der Mutter der Prinzessin Irene Kremer waren die Karnevalisten nach Düsseldorf angereist. Das Prinzenpaar hat in dieser Session schon über 20 Auftritte absolviert. Ein Höhepunkt dabei war für sie der Empfang auf der großen Landtagsbühne.

Landtagspräsidentin Carina Gödecke begrüßte Stefan I. und Tanja I. gemeinsam mit Gudrun Zentis. Auf der Bühne verliehen die Prinzessin und der Prinz den beiden Abgeordneten dann den diesjährigen Orden der RKG unter dem Motto „Saach niemols nie han mir jedaach, jetz weed als Prinzenpaar jelaach“.

Bei Musik, Büttenreden und guter Stimmung klang der diesjährige Närrische Landtag dann im Laufe des Abends aus.

 

Prinzenpaar mit Gefolge und Gudrun Zentis, die Gastgeberin

Teile diesen Inhalt: