Schülerinnen und Schüler der Adolf-Kolping-Schule aus Nideggen zu Besuch im Landtag

Am Montag, den 17.3.14 besuchten Schülerinnen und Schüler der 10. Klasse der Adolf-Kolping-Schule aus Nideggen den Landtag.
Sie nahmen am Jugendprogramm teil, welches vorab im Unterricht vorbereitet wird und dann im Plenarsaal des Landtags als Planspiel eine Landtagsdebatte simuliert. Thema war: „Wahlrecht ab 0 Jahren. “ Im Plenarsaal wird dann von den Schülerinnen und Schülern pro und kontra dazu diskutiert. Beim der später folgenden Diskussion mit der Abgeordneten Gudrun Zentis wurde dieses Thema nochmals aufgegriffen und die unterschiedlichen Ansichten der Jugendlichen kamen zur Sprache. Auch andere Themen wurden besprochen. Dabei stand die Situation der Heimatgemeinde Nideggen im Mittelpunkt. Was liegt auch näher, wenn Abgeordnete und Schülerinnen und Schüler aus dem gleichen Ort kommen. Hier ging es um die Skaterbahn und darum, wie sie angesichts leerer Kassen dennoch eingerichtet werden kann.

Besuch der 10. Klasse der Kolpingschule in Nideggen

 

Teile diesen Inhalt: