Fachportal „Innenraumluft“ ist online

Warum ein Fachportal für die Innenraumluft? Hier die Erklärung, die auf der Seite des Portals, das vom Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes NRW eingerichtet wurde:

Eine schlechte bzw. belastete Innenraumluft, zum Teil mit Gerüchen verbunden, beeinträchtigt das Wohlbefinden, verringert die Leistungsfähigkeit und kann die Gesundheit beeinträchtigen. Oft sind Schadstoffe die Ursache, die z.B. aus Baumaterialien, Einrichtungsgegenständen oder Farben in die Luft gelangt sind. Andere Gründe können im Nutzungsverhalten (lüften, reinigen) liegen.

Das Fachportal Innenraumluft informiert Sie über mögliche Ursachen von Problemen und was Sie dagegen tun können. Es beinhaltet Kontaktdaten zu den zuständigen Stellen und gibt einen ersten Überblick über weiterführende Informationen auch hinsichtlich der rechtlichen Rahmenbedingungen.

Dieses Informationsangebot wurde insbesondere für den Bereich der öffentlichen Gebäude konzipiert. Es wendet sich in erster Linie an Leitungen und Träger von Schulen, Kindertagesstätten und anderen öffentlichen Gebäuden. Daneben können Sie hier auch nützliche Hinweise und Hilfestellungen für den privaten Bereich finden.

Wir halten es für hilfreich, schauen Sie selbst: Link

 

Teile diesen Inhalt: