Am 08. September ist Weltalphabetisierungstag

Dazu Gudrun Zentis MdL: „Das Jahr 2016 wird ein gutes Jahr für die Weiterbildung werden. Allein 1 Million Euro wird die Weiterbildung 2016 zusätzlich erhalten. Für Alphabetisierung und Grundbildung werden die Mittel um 500.000 Euro aufgestockt.
Nur wer lesen und schreiben kann, kann vollumfänglich am gesellschaftlichen, beruflichen und politischen Leben teilhaben und ist geschützt vor Armut und Ausgrenzung. Die Zahl der Analphabeten wird in der Bundesrepublik auf 7,5 Millionen Menschen geschätzt. Das in 2014 gestartete Alphanetz bietet diesen Menschen eine neue Perspektive. Mit den aufgestockten Mitteln kann das Alphanetz zusätzliche Kurse einrichten und damit sein Erfolgskonzept fortsetzen.
Wir fordern aber gleichzeitig auch die Wirtschaft auf, größeres Engagement als bisher zu zeigen. In den Betrieben und Unternehmen muss angesetzt und erkannt werden, wer Hilfe benötigt, wer z.B. Defizite beim Lesen einfacher Anleitungen aufweist. Angesichts des sich abzeichnenden Fachkräftemangels sollten die Unternehmen schon aus eigenem Interesse handeln.“

Teile diesen Inhalt: