Leitentscheidung Braunkohle

Seit der letzten Leitentscheidung im Jahr 1991 sind 24 Jahre vergangen. Die Rahmenbedingungen in der europäischen und deutschen Energiewirklichkeit haben sich seit den letzten Leitentscheidungen deutlich verändert. Die Landesregierung sieht daher die Notwendigkeit, eine neue Leitentscheidung zu erarbeiten, um dem Rheinischen Braunkohlerevier eine langfristige Perspektive für den Zeitraum nach 2030 zu bieten.

In den Prozess der Erarbeitung der Leitentscheidung wurden die Vertreterinnen und Vertreter der Region, die dort lebenden Menschen und das Unternehmen RWE mit seinen Beschäftigten eingebunden. Verschiedene Expertengespräche wurden geführt und zahlreiche Studien ausgewertet, deren Ergebnisse in den aktuellen Entwurf eingearbeitet wurden. Dieser Entwurf kann ab sofort kommentiert werden.

Lesen Sie den Entwurf zur Leitentscheidung Braunkohle und beteiligen Sie sich mit Ihrer Anregung bis zum 8. Dezember 2015 unter

www.leitentscheidung-braunkohle.nrw

Teile diesen Inhalt: