Grüne Fraktion lädt zu großem Integrationskongress in den Landtag

Gudrun Zentis MdL: „Wir alle sind NRW! – Jetzt Aufgaben und Chancen der Integration diskutieren“

Noch nie sind so viele Menschen nach NRW geflohen wie in den vergangenen Monaten. Viele von ihnen werden dauerhaft hier bleiben und wollen Teil unserer Gesellschaft werden. Die GRÜNE Landtagsfraktion widmet sich dem Megathema Integration am kommenden Samstag, 20. Februar, mit dem großen Fachkongress „Wir alle sind NRW! Migration. Heimat. Vielfalt“. Die 29 Abgeordneten erwarten über 400 Teilnehmer sowie mehr als 70 Referentinnen und Referenten.

Die Abgeordnete Gudrun Zentis wird dieses Thema in dem Panel „Bildung geht weiter“ mit

Michael Becker, Heisinger Kreis;

Axel Bruns, Ring der Weiterbildungskollegs;

Ulrike Kilp, Verbandsdirektorin Volkshochschulverband NRW;

Sabine Lohf, Landes-Asten-Treffen NRW;

Dr. Simone Probst, Vizepräsidentin Uni Paderborn und

Prof. Dr. Ingeborg Schramm-Wölk, Präsidentin FH Bielefeld diskutieren.

Dazu erklärt Gudrun Zentis MdL:

„NRW ist ein Einwanderungsland. Die Integration der vielen Hilfesuchenden ist eine Herausforderung, sie ist aber auch eine Chance. Integration durch Bildung von der Kita bis zur Universität, Einbindung in den Arbeitsmarkt, interreligiöser Dialog, Aufgaben für die Stadtgesellschaft – wir wissen, dass Integration in allen gesellschaftlichen Bereichen stattfinden muss. Wir wollen mit Fachleuten aus den unterschiedlichsten Feldern zeigen, was geht und wie es gehen kann. Aus dem Engagement zahlreicher Ehren- und Hauptamtlicher ist in den vergangenen Monaten eine besondere Willkommenskultur entstanden. Diese Willkommenskultur wollen wir mit Willkommensstrukturen weiter unterstützen.“

Hintergrund:

Beim Grünen Integrationskongress diskutieren am Samstag Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft, Verwaltung, Politik, Medien und Zivilgesellschaft in 16 Panels. Unter anderem die Keynotes des Migrationsforschers Prof. Dr. Aladin El-Mafaalani, der Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker, des Präsidenten von unternehmer nrw, Horst-Werner Maier-Hunke, sowie der Konfliktforscher Prof. Volker Heins und Prof. Andreas Zick werden per Livestream übertragen. Mehr Informationen gibt es unter http://gruene.fr/ky.

Teile diesen Inhalt: