GRÜNE Fraktion vor Ort: Landtagsabgeordnete Gudrun Zentis besucht die Unternehmensgruppe ene

Die Branche der Erneuerbaren Energien hat eine große Bedeutung für den Wirtschaftsstandort NRW. Um sich mit Vertreterinnen und Vertretern dieser innovativen Firmen über die Konsequenzen für die Energiewende durch das am 8.Juli 2016 beschlossene Erneuerbaren-Energie-Gesetz 2017 (EEG2017) der Großen Koalition auszutauschen, besuchten die Abgeordneten der GRÜNEN Landtagsfraktion Unternehmen aus dieser Zukunftsbranche.

Gudrun Zentis besucht mit den Lokalpolitikern Ekkehard Fiebrich und Klaus Pütz die Unternehmensgruppe Energie Nordeifel

Gudrun Zentis besucht mit den Lokalpolitikern Ekkehard Fiebrich und Klaus Pütz die Unternehmensgruppe Energie Nordeifel

 

Die Landtagsabgeordnete Gudrun Zentis als lokale Ansprechpartnerin unter anderem für den Kreis Euskirchen besuchte mit den Grünen Lokalpolitikern Ekkehard Fiebrich und Klaus Pütz die Kever Projekt-Betriebs-Beteiligungsgesellschaft mbH in Kall, ein Tochterunternehmen der Unternehmensgruppe Energie Nordeifel GmbH &Co.KG, kurz ene.

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

Zur Unternehmensgruppe ene gehört die KEV Schleiden GmbH, die für den sicheren Betrieb des Stromnetzes in der Nordeifel sorgt, die KEV Energie GmbH, die den Strom an die Kunden liefert und die Kever PBB, die sich seit 2012 um die Erzeugung regenerativer Energien kümmert.

 

Das Neue EEG2017

http://www.erneuerbare-energien.de/EE/Redaktion/DE/Downloads/eeg-2017.pdf?__blob=publicationFile&v=3

Weitere Informationen zur regionalen Grünstromvermarktung http://www.bmwi.de/BMWi/Redaktion/PDF/P-R/regionale-gruenstromkennzeichnung-eckpunktepapier,property=pdf,bereich=bmwi,sprache=de,rwb=true.pdf

 

 

Teile diesen Inhalt: