Braunkohletagebau – Folgen für immer!

Die GRÜNEn Mitglieder des Braunkohlenausschuss im Rheinischen Braunkohlenrevier Horst Lambertz, Rolf Beu, Manfred Krause und Gudrun Zentis schreiben:

Liebe Freundinnen und Freunde,

wusstet ihr, dass der Braunkohleabbau, der im Rheinischen Revier seit dem 17. Jahrhundert betrieben wird und der erst Mitte diesen Jahrhunderts ganz eingestellt werden soll, nicht nur unserer Enkel und Urenkel belasten wird, sondern dass zum Beispiel Wasserhaltungsmaßnahmen „bis in alle Ewigkeit“ nötig sein werden? Und das kostet dann auch – richtig – bis in alle Ewigkeit. Mehr dazu

Teile diesen Inhalt: