Bergbausicherheit

Emissionen von Kohlekraftwerken

Die Frankfurter Rundschau berichtete am 2. Mai 2014, welche Emissionen durch Kohlekraftwerke z.B. Kohlendioxid, Quecksilber und andere gesundheitsgefährdende Schadstoffe erzeugt werden. Der Bericht basiert auf einer Studie: Studie zu Quecksilberemissionen aus Kohlekraftwerken in Deutschland Was ist besser: Windkraftanlagen auf Eifelhöhen, ein Pumpspeicherkraftwerk am Rursee oder der tägliche Ausblick von den Höhen auf den Ausstoß der… Weiterlesen »

Bergschadenstour in Niederzier

Diesmal laden die Grünen zu einer Bergschadenstour durch Niederzier-Ellen am 03.05. um 15:00 Uhr ein. Treffpunkt ist der Parkplatz an der Grundschule, Morschenicher Str in Niederzier-Ellen. Dipl.-Ing. Peter Immekus vom Netzwerk Bergbaugeschädigte e.V. informiert in einem rund einstündigen Rundgang über die tagebaubedingten Absenkungen und die Folgeschäden an Straßen sowie Gebäuden in Niederzier- Ellen. Im Anschluss… Weiterlesen »

Tagebau Garzweiler II wird verkleinert

Zur Entscheidung der Landesregierung zum Tagebau Garzweiler II erklärt Gudrun Zentis, Sprecherin für Bergbausicherheit der grünen Landtagsfraktion NRW und Wahlkreisabgeordnete für Düren: „Das ist ein entscheidender Tag für die Menschen im Rheinischen Revier. Die Orte Holzweiler, Dackweiler und der Hauerhof werden nicht mehr abgebaggert. Das heißt, rund 1350 Menschen müssen nicht mehr umsiedeln. Damit wird… Weiterlesen »

Bergschadenstour durch Horrem

Am 29. März findet die nächste Bergschadenstour durch Horrem entlang des Horremer Sprungs statt, zu der wir recht herzlich einladen. Treffpunkt: Bahnhof Kerpen-Horrem am Taxistand Wann? 29.03 um 15:00 Uhr. Wo? Bahnhof Kerpen-Horrem am Taxistand Einladung zum Runterladen: 20140329_HorremerSprung

Das Braunkohlerevier – Perspektive eines Kommunikationsdesigners

Als Sprecherin der grünen Landtagsfraktion für Bergbausicherheit organisiert die Landtagsabgeordnete Gudrun Zentis im Rheinischen Revier Veranstaltungen, die insbesondere die Auswirkungen des Braunkohleabbaus problematisieren.  In diesem Kontext fand nun die Veranstaltung Das Braunkohlerevier – Perspektive eines Kommunikationsdesigners im Wahlkreisbüro in Düren statt, zu der zahlreiche Gäste gekommen waren: Mit der Visualisierung der Auswirkungen der Braunkohleförderung und… Weiterlesen »

Das Braunkohlerevier: Perspektive eines Kommunikationsdesigners

Das Braunkohlerevier Perspektive eines Kommunikationsdesigners Mittwoch, 12. März 2014, 19 Uhr Kreisbüro der Grünen Düren, Friedrich-Ebert-Platz 13, 52351 Düren Alexander Bernhard – Diplom-Designer im Fachbereich Kommunikationsdesign mit Schwerpunkt Fotografie – zeigt die Auswirkungen der Braunkohleförderung und -verstromung in NRW. Um dieses Thema zu visualisieren hat er recherchiert, fotografiert, Grafiken gezeichnet und Texte geschrieben. Das Ergebnis… Weiterlesen »

Transparenzinitiative ist wichtiges Signal

Zur Transparenzinitiative, die Bergbau-Betroffene künftig besser informieren soll, erklärt Gudrun Zentis, Sprecherin für Bergbausicherheit der GRÜNEN Fraktion im Landtag NRW: „Die Transparenzinitiative des Landes und der Bergbautreibenden für mehr Transparenz im Braun- und Steinkohlenbergbau begrüßen wir ausdrücklich. Die vertraglich vereinbarten Ziele für einen besseren Schutz, für ein erträglicheres Leben am Rand der Tagebaue und für… Weiterlesen »

Einladung zur Bergschadenstour in Aldenhoven

Die Grünen laden zu einer Bergschadenstour „Auf den Sprüngen“ in Aldenhoven und anschließendem Diskussionsnachmittag ein: Samstag, 15. Februar 15 Uhr Treffpunkt im Zentrum, Cafe Anno 1661, Kapellenplatz 11 Dipl. Ing. Peter Immekus, Netzwerk Bergbaugeschädigte e.V. informiert in einem rund einstündigen Rundgang über die tagebaubedingten Absenkungen und Folgeschäden an Straßen und Gebäuden in Aldenhoven. Im Anschluss… Weiterlesen »

Ausstellung Braunkohletagebau: Manheim muss umsiedeln

Einladung zur Ausstellungseröffnung Manheim „muss“ umsiedeln Fotografien von Hubert Perschke, Kerpen 29. Januar 2014 – 22. Februar 2014 In absehbarer Zeit wird der Ort Manheim zugunsten des Braunkohleabbaus verschwunden sein. Eine 1.200jährige Geschichte geht zu Ende. Der Fotograf Hubert Perschke hat mit Bildern eingefangen,was die Manheimer zurück lassen müssen. Wir freuen uns, einige der Bilder… Weiterlesen »