Bildung

Weiterbildung weiterdenken – Herausforderungen und Zukunftschancen für die Weiterbildung in NRW

Die Weiterbildungslandschaft in NRW steht vor zentralen Herausforderungen und Veränderungen und sie stellt sich ihnen. Denn in den Einrichtungen wie in den Landesorganisationen werden diese bereits länger diskutiert. Wir wollen in diesem Fachgespräch den Umbruch beleuchten und verschiedene Aspekte näher diskutieren: Dazu gehören die Gewinnung neuer Zielgruppen und damit zusammenhängend auch das Angebot neuer Formate… Weiterlesen »

Fachgespräch: „Zukunft lernen – Strategien und Praxis der Bildung für nachhaltige Entwicklung“

Das Weltaktionsprogramm Bildung für nachhaltige Entwicklung (2014-2019) bedarf einer Umsetzung auf verschiedenen Ebenen gemäß dem Motto „Global denken – lokal handeln“. NRW hat 2015 einen dialogischen Prozess zur Entwicklung einer NRW-Landesstrategie Bildung für nachhaltige Entwicklung gestartet und die Strategie 2016 beschlossen. Auf Bundesebene ist eine solche in Vorbereitung. In einem Fachgespräch wollen wir die Bundes-… Weiterlesen »

Gudrun Zentis besucht die VHS Bergheim

Bergheim: Mit großem Engagement haben die Volkhochschulen gerade in den letzten beiden Jahren zahlreiche Sprachkurse für die Geflüchteten organisiert. Um sich über diese wichtige Arbeit zu informieren und auszutauschen besuchte die Landtagsabgeordnete Gudrun Zentis (Grüne) als lokale Ansprechpartnerin die die neu renovierten und nunmehr behindertengerechten Räumlichkeiten der VHS in der Bethlehemer Straße in Bergheim. Dort… Weiterlesen »

Das Land investiert 104,4 Millionen Euro in die Weiterbildung

Die Sprecherin für Weiterbildung Gudrun Zentis Mdl zur 20. Weiterbildungskonferenz:  „Die Bedeutung eines lebenslangen (Weiter-)Lernens nimmt gerade in unserer sich immer schneller wandelnden Gesellschaft einen immer wichtigeren Stellenwert ein. Rot-Grün bleibt Partner der Weiterbildungseinrichtungen und unterstützt die Träger mit zusätzlichen Mitteln. Im kommenden Haushaltsjahr steigern wir den Etat für die Weiterbildung auf die Rekordsumme von… Weiterlesen »

Woche des Respekts

  Wir zeigen Respekt vor allen Lehrenden und Lernenden in der Schule und in der Weiterbildung. Gudrun Zentis besuchte in der Woche des Respekts Weiterbildungseinrichtungen. Gerade auch mit Blick auf die stark gestiegenen Zuwanderung in unserem Land haben Schulträger, Schulen und Lehrerinnen und Lehrer da schnell und gut reagiert und sich darauf eingestellt.    

Bundesweiter Vorlesetag vorgezogen – Besuch der Grundschule Schönblick in Heimbach

Am Mittwoch, den 16. November 2016 besuchte Gudrun Zentis die Grundschule Schönblick in Heimbach. Sie war zu Gast bei der Klasse 3c und wurde mit einem Lied begrüßt. Herr Ruskowski, der Klassenlehrer begleitete die Sängerinnen und Sänger auf der Gitarre. Nachdem die Schülerinnen und Schüler einen Stuhlkreis aufgebaut hatten, las Gudrun Zentis ca. 90 Minuten… Weiterlesen »

Forschungszentrum Jülich – 60 Jahre Forschung im Zentrum

Heute fand im Landtag NRW die Ausstellungseröffnung anlässlich des 60-jährigen Bestehens des Forschungszentrums Jülich statt. Zur Ausstellungseröffnung kamen auch Gudrun Zentis, MdL aus dem Kreis Düren, Sprecherin für Weiterbildung und Bergbausicherheit, Ruth Seidl MdL, Sprecherin für Hochschule, Wissenschaft und Forschung der GRÜNEN Fraktion und Arndt Klocke MdL, Vorsitzender des Ausschusses für Innovation, Wissenschaft und Forschung… Weiterlesen »

Besuch im Weiterbildungskolleg Euskirchen

Am 22. September 2016 besuchte Gudrun Zentis das Weiterbildungskolleg in Euskirchen. Das Weiterbildungskolleg ist an zwei Standorten in Euskirchen zu finden und ist ein Teilstandort des Weiterbildungskollegs in Bonn.  In einem Vorgespräch mit den Schulleitungen aus Euskirchen und Bonn wurden die Probleme der Weiterbildungskollegs erörtert. Das größte Problem ist die Verschärfung der Zugangsvoraussetzungen. Das Bundesbildungsministerium… Weiterlesen »

Gudrun Zentis und Jutta Velte im Weiterbildungskolleg Remscheid

Gudrun Zentis und Jutta Velte informierten sich am Montag, den 5. September beim Remscheider Weiterbildungskolleg auf der Bökerhöhe über dessen Arbeit mit geflüchteten jungen Menschen. Konkreter Anlass war ein Schreiben des Schulleiters Herrn Tolksdorf, in dem der für eine Stärkung seiner Schulform warb und auf die hohen, fast nicht erfüllbaren bürokratischen Zugangsvoraussetzungen von Geflüchteten hinwies,… Weiterlesen »