Braunkohle

Luftreinhalteplan Hambach liegt öffentlich aus

Die Bezirksregierung Köln hat den Entwurf des „Luftreinhalteplans Hambach“ fertig gestellt. Der Entwurf liegt in der Zeit vom 1.10.2012 bis zum 31.10.2012 bei der Gemeinde Niederzier und bei der Bezirksregierung Köln zur Einsichtnahme aus. Bis zum 14. November können Betroffene Stellung nehmen bzw. Ergänzungen oder Anregungen einbringen. Hier der Link zum Entwurf des Luftreinhalteplans der… Weiterlesen »

Grüne Bergschadenstour in Stetternich am 8. September 2012

Am 8. September hatten die Jülicher Grünen im Rahmen der„Bergschadenstour“ des Kreisverbandes nach Stetternich eingeladen. Über 50 Interessierte waren der Einladung gefolgt, um sich unter der fachkundigen Führung von Peter Immekus vom Netzwerk Bergbebautroffener und in Begleitung von Oliver Krischer MdB und Gudrun Zentis MdL, beide im Bundestag wie auch im Landtag auch fachlich für… Weiterlesen »

Unterausschuss Bergbausicherheit des Landtags hat sich konstituiert

Der Ausschuss hat die Aufgabe, die Arbeitssicherheit und den Gesundheitsschutz der Beschäftigten zu verbessern und sich für den Schutz der Bevölkerung in den vom Bergbau betroffenen Gebieten einzusetzen. Außerdem befasst sich der Ausschuss mit den langfristigen Folgen aus aktivem und inaktivem Bergbau wie Bergschäden, Ewigkeitslasten, Grundwasserwiederanstieg und den möglicherweise daraus resultierenden Schadensproblemen für die Bevölkerung…. Weiterlesen »

Die großen Unbekannten: Braunkohleausschuss

Für die aktuelle Ausgabe von „Mach et“, der Mitgliederzeitschrift der Kölner Grünen, habe ich folgenden Beitrag für die Reihe „Die gr0ßen Unbekannten“ – einer Serie zur Informationen über vergleichsweise unbekannte Institutionen und Gremien – zur Vorstellung des Braunkohleausschuss der Regionalräte Köln und Düsseldorf verfasst: Der Braunkohleausschuss – kurz BKA – setzt sich aus Mitgliedern der… Weiterlesen »

Josef Wirtz schießt Eigentore

Ohne korrekt die Antwort des Wirtschaftsministeriums auf seine Kleine Anfrage zu zitieren, kritisiert Wirtz, der Minister habe sich nicht mit dem Strukturwandel in der Braunkohleregion befasst. Ein klassisches Eigentor, wenn tatsächlich keine Pläne für die Zeit nach der Braunkohle in den Schubladen des Wirtschaftsministeriums zu finden wären, dann wäre doch die Regierung Rüttgers dafür verantwortlich,… Weiterlesen »