Hochschulen

Forschungszentrum Jülich – 60 Jahre Forschung im Zentrum

Heute fand im Landtag NRW die Ausstellungseröffnung anlässlich des 60-jährigen Bestehens des Forschungszentrums Jülich statt. Zur Ausstellungseröffnung kamen auch Gudrun Zentis, MdL aus dem Kreis Düren, Sprecherin für Weiterbildung und Bergbausicherheit, Ruth Seidl MdL, Sprecherin für Hochschule, Wissenschaft und Forschung der GRÜNEN Fraktion und Arndt Klocke MdL, Vorsitzender des Ausschusses für Innovation, Wissenschaft und Forschung… Weiterlesen »

Grüne Abgeordnete besuchen den Campus Jülich der FH Aachen

Zu einem Besuch auf dem Campus Jülich konnte Frau Prof. Angelika Merschenz-Quack, Mitglied der Campus-Leitung, sowie die Dekane und der stellv. AStA- Vorsitzende Henning Grote jetzt die beiden Grünen Abgeordneten Dr. Ruth Seidl MdL, hochschulpolitische Sprecherin, und Gudrun Zentis MdL (Düren) begrüßen. Begleitet wurden sie dabei von Marita Boslar und Emily Willkomm-Laufs aus der Grünen… Weiterlesen »

Biogas aus Papierschlamm – Forschung der FH macht´s möglich

Anlässlich der Summerschool und der Einladung von Dipl.-Ing Karl-Heinz Ertl, Fachbereich Energietechnik und Dr. Simone Groebel besichtigten der energiepolitische Sprecher Oliver Krischer MdB und Gudrun Zentis MdL die Mikrofermentieranlage des Instituts Nowum-Energy der Fachhochschule Aachen am Campus Jülich. Dr. Groebel promovierte zu diesem Thema. Unter definierten und optimalen Bedingungen stellen Clostridien, eine bestimmte Bakterienart aus… Weiterlesen »

Bildung gerecht gestalten – Studiengebühren gehören abgeschafft!

Seit dem bundesweiten Bildungsstreik im letzten Jahr hat sich die Situation der Studierenden an den Universitäten und Hochschulen in NRW nicht verbessert. Die Studienbedingungen sind immer noch katastrophal, überfüllte Seminare und Hörsäle sind die Regel und nicht die Ausnahme. Auch die formalen Bedingungen, unter denen Studierende nach der „Bologna-Reform“ lernen sollen, müssen von der Landesregierung… Weiterlesen »

NRW hinkt hinterher

Die Hochschulpolitik in NRW leidet weiter unter der schwarz-gelben Regierung. Die Kapazitäten der Hochschulen sollten im Rahmen des Hochschulpakts I bis 2009 um gut 18500 Plätze ausgebaut werden. Für das gleiche Geld wurden es 7000 Studierende weniger als 2007 geplant. Minister Pinkwart sieht NRW, das von allen Ländern beim Hochschulpakt am schlechtesten abschneidet, voll im… Weiterlesen »