Klimaschutz

Mehrheit in NRW will raschen Ausstieg aus der Braunkohleverstromung

Am Montag, den 26.September 2016 stellte Landesumweltminister Remmel eine Forsa-Umfrage vor, der zufolge 71 Prozent der nordrhein-westfälischen Bürger*innen den schnellen Ausstieg aus der Braunkohleförderung wollen. Für 36% ist dieser „sehr wichtig“ und für 35% „wichtig“. Für den schnellen Ausbau der Erneuerbaren Energien sprechen sich sogar 90 Prozent der Befragten in NRW aus. Zu diesen Ergebnissen… Weiterlesen »

Ende in Sicht – Wie organisieren wir den Ausstieg aus der Braunkohle?

die Förderung und Verstromung der Braunkohle ist die umwelt- und klimaschädlichste Form der Energieerzeugung. Die Umsetzung des Klimaabkommens von Paris erfordert den Kohleausstieg längstens in den nächsten zwei Jahrzehnten. Die rot-grüne Koalition in NRW hat 2010 den Kohleausstieg beschlossen und den Aufschluss neuer Tagebau ausgeschlossen. Den bereits genehmigte Tagebau Garzweiler hat die Landesregierung erheblich verkleinert…. Weiterlesen »

Sekundarschule Jülich aktiv fürs Klima

Gudrun Zentis besuchte das Klimateam der Sekundarschule Jülich. Zitat von der Homepage der Sekundarschule Jülich: „AKTIV für unser Klima hieß es am Mittwoch, den 15.6.2016 an der Sekundarschule Jülich. Die Schülerinnen und Schüler des Klimateams begrüßten die Landtagsabgeordnete Gudrun Zentis, welche in unserer Landesregierung für die Bereiche Weiterbildung und Bergbausicherheit zuständig ist. Sie ist außerdem… Weiterlesen »

Strukturwandel für die Tagebaurand-Kommunen muss RWE-Kraftwerkserneuerungsprogramm von 1994 ablösen

Investitionen in die Zukunft statt in überholte Technologie Grüne Abgeordnete wenden sich an die Bürgermeister*innen und Landräte der Region Als Gegenleistung für den Tagebau Garzweiler II hat sich RWE im Jahr 1994 gegenüber der NRW-Landesregierung zu einem Kraftwerkserneuerungsprogramm und Investitionen in Höhe von 20 Milliarden DM verpflichtet. Laut Staatskanzlei hat RWE von den umgerechnet 10,23… Weiterlesen »

Gutachten zu Quecksilber im Auftrag des Umweltministeriums NRW vorgestellt

aus der Presseverlautbarung auf den Seiten des Umweltministeriums, hier Auszüge: Das NRW-Umweltministerium will den Eintrag des gefährlichen Schwermetalls Quecksilber in die Umwelt weiter deutlich reduzieren. Zur Quecksilberproblematik hat das NRW-Umweltministerium ein Gutachten in Auftrag gegeben. Dieses Gutachten fasst Daten zu den Quecksilberemissionen in NRW zusammen und stellt Maßnahmen und Potenziale dar, mit denen sich nach… Weiterlesen »

„arte“: Die große Stromlüge

am 29.3.2016, 8.15 in „arte“ gesendet, empfehlenswerter Film zur Stromindustrie, der am Freitag, den 1. April um 8.55 Uhr, am Dienstag, den 19. April 8.55 Uhr und Mittwoch, den 11. Mai 10.45 Uhr wiederholt wird. Aus dem Hinweistext von arte: Durch steigende Strompreise sind viele Privathaushalte in der EU überlastet: In Spanien betrifft dies sogar… Weiterlesen »