Umweltschutz

37. Waldspaziergang im Hambacher Wald: 23. April 2017

Frühling im Hambacher Wald. Die Rodungssaison 2016/2017 ist vorbei, es ist vermeintliche Ruhe eingekehrt. Der Wald ist wieder ein beträchtliches Stück kleiner geworden. Trotzdem bleibt auch noch der Rest dieses ehemals größten Waldes des Rheinlandes erhaltenswert und viele Menschen setzen sich für die Rettung der verbliebenen Flächen ein. Naturführer und Waldpädagoge Michael Zobel lädt ein:… Weiterlesen »

Dicke Luft in Düren und Chancen für eine weitere industrielle Entwicklung in der Region

In 32 NRW-Städten gab es Stickstoffdioxid (NO2)-Überschreitungen. Damit stieg die Zahl der betroffenen Städte um eine: Halle/Westfalen kam hinzu. Als Hauptverursacher gelten der Straßenverkehr und hier vor allem Diesel-Fahrzeuge. Das zeigen die Ergebnisse der Messungen zur Luftqualität 2016, die das Umweltministerium und das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW (LANUV) am Dienstag (11.04.2017) in… Weiterlesen »

Grüne Fraktionsvorsitzende fordern Ende der Kohle und Abschiebestopp nach Afghanistan

Auf der am 23. und 24. März tagenden traditionellen Fraktionsvorsitzendenkonferenz von Bündnis 90/Die Grünen, zu der dieses Mal die Landtagsfraktion aus Nordrhein-Westfalen nach Essen und Düsseldorf eingeladen hatte, wurden unter anderem der Kohleausstieg, Abschiebungen nach Afghanistan, die Pkw-Maut und die bevorstehenden Landtagswahlen im Saarland, Schleswig-Holstein und NRW thematisiert. So forderten die Grünen Fraktionsvorsitzenden aus Bund,… Weiterlesen »

Nächster Waldspaziergang im Hambacher Forst am 19. März 2017

Michael Zobel lädt zum nächsten Waldspaziergang im Hambacher Forst. 7022 kleine und große Menschen waren bisher dabei, zuletzt 1200 (!) TeinehmerInnen im Februar bei der Roten Linie. Vorfrühling im Hambacher Wald. Die Rodungssaison 2016/2017 ist vorbei, es ist wieder Ruhe eingekehrt. Der Wald ist wieder ein beträchtliches Stück kleiner geworden. Trotzdem bleibt auch noch der… Weiterlesen »

Ist RWE noch ein vertrauensvoller Partner?

Zu den seit Aschermittwoch laufenden Rodungsmaßnahmen im Hambacher Forst erklärt die Dürener Landtagsabgeordnete der GRÜNEN, Gudrun Zentis: „Trotz des allgemein bekannten Endes der Rodungssaison führt die RWE seit dem 1. März weitere Fällmaßnahmen  in der Nähe der ehemaligen Autobahnauffahrt Buir und im Wald selbst nahe der Fläche durch, die nach dem 21. Februar noch gerodet… Weiterlesen »

Starkregen

Auch in den von mir betreuten Wahlkreisen waren im letzten Jahr Gemeinden von Starkregen betroffen, z.B. Mechernich oder die Stadt Zülpich. Das NRW-Umweltministerium hat das Konzept „Starkregen NRW“ entwickelt, das insbesondere Kommunen für die Gefahr von Starkregenereignissen sensibilisieren und präventive Maßnahmen aufzeigen soll. In diesem Konzept werden die verschiedenen Maßnahmen, Angebote und Programme der Landesregierung… Weiterlesen »